BERUFSQUALIFIKATION

AUSBILDUNG:

Mittlere Reife – Mittelschulabschluss – Abgeschlossene vierjährige medizinische Mittelschule für Radiologie – Berufsprofil: Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in

BERUFSPRAKTIKUM:

Ableistung des obligatorischen, ehrenamtlichen Anerkennungspraktikums in Dauer von sechs Monaten an den Kliniken und Krankenhäsern als Voraussetzung zur Ablegung des Staatsexamens

STAATSEXAMEN:

Erfolgreicher Abschluss des Staatsexamens für Medizinisch-technische/r Radiologieassistenten/in vor der Prüfungskommission des Gesundheitsministeriums.

BERUFSBERECHTIGUNG

Gültige Lizenz der Kammer der Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und MTA/MFA

Die Voraussetzung für die Lizenzverlängerung ist die regelmäßige Teilnahme an den Fortbildungsverantstaltungen

BERUFSBILD

Medizinisch-technische Radiologieassistenten und ‑assistentinnen wenden radiologische Diagnostiken und andere bildgebende Verfahren an und führen nuklearmedizinische Untersuchungen, Strahlentherapien sowie Computertomografien und Magnetresonanztomografien durch. Sie erstellen z.B. Röntgenaufnahmen des menschlichen Körpers, um Knochenbrüche oder krankhafte Veränderungen sichtbar zu machen. Dafür stellen sie Anlagen und Apparate ein und bedienen sie, treffen die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen, dokumentieren die Untersuchung und sorgen für die sachgerechte Lagerung des Filmmaterials bzw. für das Speichern der digitalen Daten. Sie bereiten die Bestrahlungen von Tumorpatienten vor und führen sie nach einem ärztlich vorgegebenen Bestrahlungsplan durch. Bei nuklearmedizinischen Untersuchungen erhalten Patienten geringe Mengen kurzlebiger radioaktiver Substanzen. Nach der Gabe dieser Arzneistoffe erfassen Medizinisch-technische Radiologieassistenten und ‑assistentinnen die zu untersuchenden Vorgänge mithilfe ferngesteuerter bzw. computerunterstützter Kameras, Computer und Messgeräte, um eine exakte Diagnose durch den Arzt bzw. die Ärztin zu ermöglichen.

WEITERBILDUNGSBERUF:

Weiterführende berufliche Fachhochschule in Dauer von drei Jahren

Ihre Angaben:

Die zu besetzende Stelle: